Naab 2008

Am Montag waren wir dann nur noch zu viert. Hier die 4 Boote auf dem VW-Bus.

Kurz vor der Einsatzstelle in Burglengenfeld: Unsere Spritzdecken sind nicht dabei. Umkehren? Nein! Die Naab ist so zahm und das Wetter ist warm. Wozu also eine Spritzdecke?

Kurz vor Kallmünz gibt es rechts einen schönen Felsgarten.

In Kallmünz diesen Fischmensch (aus Stein) und den Abfallbehälter dahinter?

Schaut da auch der Nepomuk von der Bruk?

Irgendein Därmsche ist schief.

Die Ruine über Kallmünz haben wir schon von der Vils aus gesehen.

Allemalache. Walter macht ein Foto.

So ging unsere 1. Maitour 2008 am Montag Nachmittag zu Ende.

Gegen 15.30 Uhr ging es in Richtung Heimat und wir kamen dort noch vor 19 Uhr ohne Stau an.

5 Tage gepaddelt und 5 verschiedene Flüsse in der Oberpfalz erlebt. Schee woars.