Unsere Camping-Geschichte ....

 

Angefangen hat alles mit einem Hauszelt (ca. 1974)

 

Weitergegangen ist es mit einem kleinen Steilwandzelt (hier sind wir in Griechenland).

Nach der Geburt des 2. Kindes brauchten wir einen Anhänger und wir kauften uns einen Faltcaravan (Camplet).

 

Dann bei 3 Kindern musste doch etwas Größeres her und wir legten uns den ersten Wohnwagen zu (Wilk 500 TK).

 

Die Kinder wurden größer und wollten irgendwann nicht mehr mit in den Urlaub fahren. Also suchten wir etwas Kleineres mit einem rückenschonenden Luxusbett und fanden den Fendt 450 QB, den wir zur Zeit im Urlaub bewohnen.

Wer sich dafür interessiert, welche Erfahrungen wir mit diesem Anhänger gemacht haben, sollte hier klicken.